StuTS 2017-11-09T13:21:06+00:00

Studentische Telefonseelsorger*innen gesucht!

Kannst Du Dir vorstellen, Dich als Gesprächspartner*in für Menschen zur Verfügung
zu stellen, die durch Probleme aus dem Gleichgewicht geraten sind? Deine Fähigkeiten
auf diesem Gebiet kennen zu lernen und professionell weiterzuentwickeln?
Offen zu sein für Selbsterfahrungsprozesse in einer vertrauten Gruppe?

Wir bieten:

  • eine zweisemestrige Ausbildung in Telefonseelsorge
  • den Erwerb berufsqualifizierender Kompetenzen
  • regelmäßige Fortbildungen
  • regelmäßige Supervision
  • Erfahrungen in Seelsorge und Kommunikation
  • Selbsterfahrung
  • Praktikumsplätze im FB Psychologie
  • ein reichhaltiges Veranstaltungsangebot der Ev. Studierendengemeinde
  • ein tolles Team

Wir erwarten:

  • eine ehrenamtliche Mitarbeit über einen Zeitraum von vier Semestern
  • die Übernahme von vier Telefondiensten pro Monat (20 – 24 Uhr)
  • die Bereitschaft zur Selbstreflexion
  • Offenheit in der Begegnung mit Menschen
  • gutes Zeitmanagement

Für engagierte Studierende aller Fachbereiche!

Bei Interesse und für weitere Informationen:
Evan­ge­li­sche Stu­die­ren­den­ge­mein­de (ESG)
Ute Schön­born-Gie­ße, Koordinatorin der Studentischen TelefonSeelsorge
Tel. 040/ 411 704 -14
bewerbung@stud-telefonseelsorge.de
info@stud-telefonseelsorge.de

Da sein, wenn sonst niemand hilft.

Auf Deutschlandfunk Nova wurde am 5. November 2017 ein ausführliches Interview mit einer ehemaligen StuTs-TelefonSeelsorgerin gesendet, in der sie über ihre Erfahrungen berichtet.
Der Beitrag ist auf der Webseite des Senders abrufbar https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/studentische-telefonseelsorge-da-sein-wenn-sonst-niemand-hilft